Dienstag, 18. Oktober 2016

Familienlotsen 2016

Ab Dezember wieder neue Fortbildungen
wj Aurich. Aktuell hat der Landkreis Aurich 27 Familienlotsen, die sich ehrenamtlich um in Schwierigkeiten geratene Eltern und Kinder kümmern sollen. Immerhin 20 Familien konnte mit dem 2014 gestarteten Projekt bereits geholfen werden. „Wir können aber durchaus noch ein paar mehr Leute gebrauchen“, sagt Tanja Hinrichs vom Sozialdienst „Bi d' Hand“, der für den Landkreis junge Familien betreut. Speziell im ländlichen Raum und auf den Inseln ist der Bedarf momentan noch größer als das Angebot. Demnächst werden wieder neue Fortbildungskurse für potenzielle Neueinsteiger angeboten.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 18. Oktober 2016
Bookmark and Share