Sonntag, 11. Dezember 2016

Rodin in Groningen

Das Prinzip der Unfertigkeit als besondere Fertigkeit
wj Groningen. Selbst wer seinen Namen nicht kennt, dürfte zumindest das ein oder andere Werk von ihm schon einmal irgendwo gesehen haben. Nicht von ungefähr gilt Auguste Rodin (1840 - 1917) als Wegbereiter der modernen Skulptur-Kunst. Eine umfangreiche Werkschau des französischen Bildhauers ist derzeit im Groninger Museum zu sehen. Sie trägt den Titel „Genius at Work“ („Genie bei der Arbeit“) und präsentiert neben rund 140 Skulpturen zudem einige spannende Einblicke in den kreativen Schaffensprozess des Künstlers. Die Zusammenstellung der Exponate erfolgte in Kooperation mit dem Pariser Musée Rodin und dem Museum of Fine Arts in Montreal.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom  10. Dezember 2016
Foto: Musée Rodin/Christian Baraja
Bookmark and Share