Samstag, 24. Dezember 2016

Tod von Tjark Evers

"Ich grüße euch zum letzten Mal"
wj Ostfriesland. Vor 150 Jahren ereignete sich eine traurige Weihnachtsgeschichte, die vermutlich schnell wieder in Vergessenheit geraten wäre, wenn nicht ein Zeugnis der Tragödie auf fast wundersame Weise doch überlebt hätte. Die Rede ist vom Tod des Seefahrtschülers Tjark Honk Evers, der 1866 im Alter von gerade einmal 21 Jahren bei auflaufender Flut in der Nordsee ertrank. Bevor er starb, schrieb er seine letzten Worte in eine Kladde, die kurze Zeit später aufgefunden wurde und bis heute die Nachwelt tief bewegt.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 25. Dezember 2016
Bookmark and Share