Donnerstag, 19. Januar 2017

Zuschuss Schuldnerberatung

Keine zusätzlichen Gelder für Beratungseinrichtung
wj Aurich. Einen Antrag der Schuldnerberatung Ostfriesland e.V. auf einen Zuschuss vom Landkreis Aurich in Höhe von 20000 Euro hat der zuständige Sozialausschuss in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag einstimmig abgelehnt. Zwar ist die Zahl der Bürgerinnen und Bürger, die sich verschuldet haben und daraufhin eine Beratung suchen, im Landkreis Aurich in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Allerdings können die Beratungsstellen des Diakonischen Werks den daraus resultierenden wachsenden Gesprächsbedarf dank Personalaufstockungen offensichtlich recht gut auffangen. Jedenfalls kommt es dort momentan kaum noch zu Engpässen. Bei den Büros in Aurich und Norden erhält man in der Regel binnen 14 Tagen einen Termin. In existenzbedrohenden Notfällen kann bei Bedarf auch noch schneller reagiert werden.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 19. Januar 2017
Bookmark and Share