Freitag, 10. Februar 2017

Buch über Stolpersteine

Zeichen der Versöhnung und Verständigung
wj Aurich. Es mag zwar nur eine kleine Geste sein. Trotzdem hat sie einiges zur gegenseitigen Verständigung und Versöhnung beigetragen. Auch in Aurich wird seit ein paar Jahren mit der Verlegung von Stolpersteinen an jene Häuser und Geschäfte erinnert, in denen einst jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger gewohnt und gelebt haben. Jetzt hat der mit dem Thema beschäftigte Arbeitskreis beschlossen, die Ergebnisse seiner Recherchen in einem Buch dokumentieren zu lassen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 10. Februar 2017
Bookmark and Share