Montag, 6. Februar 2017

Flüchtlinge Aurich 2016

Entlastung für Mitarbeiter und Helfer eingefordert
wj Aurich „Es ist nicht so, dass wir eine Zäsur hätten“, warnte Aurichs Erster Kreisrat Dr. Frank Puchert mit Blick auf die Flüchtlingssituation. Am vergangenen Donnerstag fand im Kreishaus die erste Sitzung des Migrationsausschusses in diesem Jahr statt. Die Verantwortlichen nutzten die Gelegenheit für eine Zwischenbilanz und einen Ausblick. Der Landkreis Aurich, so das Fazit, hat die Lage gut im Griff und ist für weitere Herausforderungen gewappnet. Allerdings gab es auch Kritik und zwar vor allem an der hohen Arbeitsbelastung der Mitarbeiter und freiwilligen Helfer, die sich um die Flüchtlinge kümmern
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 06. Februar 2017
Bookmark and Share