Freitag, 3. März 2017

miraculum Romanum

Römerzeit mit allen Sinnen erleben
wj Aurich. Im vergangenen Jahr sind bereits weit über 15000 Besucher ins MachMitMuseum nach Aurich gekommen, um dort das „miraculum Romanum“ zu erleben. Wegen des großen Erfolges wird die Ausstellung über das Leben in der Römerzeit auch 2017 fortgesetzt. Und das lohnt sich keineswegs bloß für große und kleine Leute, die bisher noch nicht da gewesen sind. „Auch für Wiederholungstäter dürfte ein erneuter Besuch sehr interessant werden“, meint die Leiterin der Auricher Kunstschule „miraculum“ Steffi Leferink. „Denn wir haben zahlreiche Dinge in unserer römischen Stadt umgebaut, erweitert und verändert.“
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 03. März 2017
Bookmark and Share