Mittwoch, 7. Juni 2017

10. Ostfriesische Krimitage

Die Mission fast schon ein wenig zu gut erfüllt
wj Aurich. Sie machen es ja ohnehin gerne spannend. Für die 10. Auflage der Ostfriesischen Krimitage, die vom 27. Oktober bis zum 19. November 2017 stattfinden wird, haben sich die Organisatoren allerdings einiges ausgedacht, um die Spannung noch ein bisschen zu erhöhen. Zu den prominentesten Gästen, die eingeladen worden sind, zählen der britische Bestseller-Autor Simon Beckett und der aus dem WDR-„Tatort“ bekannte Gerichtsmediziner Joe Bausch. Hinzu gesellen sich etliche Lokalmatadoren wie z.B. Klaus-Peter Wolf oder Sandra Lüpkes. Ungeachtet dessen werden ein paar wichtige inhaltliche Programmpunkte jedoch zunächst „top secret“ bleiben. Die betrifft neben dem Gewinner des erstmals ausgelobten Ostfriesischen Krimipreises auch die zukünftige Ausrichtung des Festivals. „In der Form wie bisher werden wir die Krimitage nicht weiter machen“, verriet Initiator Peter Gerdes auf einer Pressekonferenz am Dienstag.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 07. Juni 2017
Bookmark and Share