Montag, 12. Juni 2017

Abstimmung Zentralklinik

Emder kippen Klinikneubau in Georgsheil
wj Aurich. Schlussendlich jubelten im Auricher Kreishaus am vergangenen Sonntagabend die Verlierer und das lange, bevor Landrat Harm-Uwe Weber gegen 19.40 Uhr das amtliche Ergebnis verkündete. Zwar votierten knapp 54,5 Prozent der Bürgerinnern und Bürger im Landkreis gegen den Erhalt der Klinikstandorte in Aurich und Norden und damit für den Neubau einer Zentralklinik in Georgsheil. Da sich die Emder jedoch in der Parallelabstimmung mit knapp 62 Prozent gegen eine Zentralklinik entschieden, hat sich das mit dem Neubau so oder so erledigt. Im Landkreis Aurich lag die Wahlbeteiligung bei 49 Prozent. In Emden waren es 44 Prozent. Damit wurde in beiden Fällen der für den Bürgerentscheid notwendige Mindestwert deutlich übertroffen
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 12. Juni 2017
Bookmark and Share