Montag, 7. August 2017

Einschulung 2017

"Niemand soll verloren gehen"
wj Aurich. Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Ein bewährtes Mittel, den Schuleinstieg respektive den Übergang in eine neue Schule etwas zu erleichtern, sind Einschulungsgottesdienste. In der Auricher Lambertikirche fand am Donnerstag ein solcher Einschulungsgottesdienst statt. Er richtete sich vor allem an die frischgebackenen Fünftklässler, die vor den Ferien noch an ihren Grundschulen die Schulbank gedrückt hatten. Mit rund 400 Besuchern stieß die Veranstaltung wieder einmal auf eine ausgesprochen positive Resonanz.
Ausführlicher Bericht im Sonntagstblatt vom 06. August 2017
Bookmark and Share