Montag, 30. April 2018

Lesung Bastian Kramer

Debütroman über Geisterhaus in Südbrookmerland
wj Ostfriesland. Erst sorgte er mit seinen Kurzfilmen in einem Wettbewerb bei der Berlinale für Furore. Dann drehte er einen eigenen Spielfilm. Und jetzt ist Bastian Kramer aus Ihlow auch noch unter die Schriftsteller gegangen. „Umzug in den Tod“ heißt sein Erstlingswerk. Der Thriller spielt in Ostfriesland und hat eine wahre Begebenheit als Ausgangspunkt. Am 2. Mai findet im „Schacht 5“ in Middels eine Lesung mit dem Autor statt. Begleitet wird er dabei von der Bauchrednerin Anja Rickerts und ihrer Puppe Jule.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 30. April 2018 
Foto: privat

Samstag, 28. April 2018

David LaChapelle in Groningen

Spotlight auf Jesus und seine Homeboys
wj Groningen. Dass sich irgendwann einmal Aussteller für seine Bilder interessieren würden, hätte er früher nach eigenem Bekunden kaum für möglich gehalten. Inzwischen zählt der amerikanische Fotograf David LaChapelle längst zu den weltweit einflussreichsten Künstlern seiner Zunft. Aktuell widmet ihm das Groninger Museum eine umfangreiche Werkschau, die bis zum 28. Oktober 2018 läuft.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 28. April 2018

Mittwoch, 25. April 2018

CineTipp: Avengers: Infinity War

Massenaufgebot der Marvel Comic-Superhelden
wj Aurich. Iron Man, Captain America,Thor und der Hulk in einem einzigen Film? Das war vor sechs Jahren mit Erscheinen des ersten Avengers-Kinospektakels schon ein gewagtes Experiment, das von den meisten Fans allerdings positiv aufgenommen wurde. Für den aktuell anlaufenden dritten Teil mit dem Untertitel „Infinity War“ haben die Macher nun noch einmal deutlich aufgestockt. Darin tummeln sich nicht weniger als sämtliche wichtigen Superhelden, die man aus den 18 bisherigen Marvel-Comic-Verfilmungen neueren Datums kennt.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 26. April 2018. Foto und Trailer: Marvel Studios
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?

Karte von 1745

"Charte der Westermarsch gemessen im Julio 1745"
wj Norden/Aurich. Es ist einer dieser kleinen aber feinen Sensationsfunde wie er „vielleicht alle 20 bis 30 Jahren vorkommt“, meint Michael Recke. Der renommierte Emder Kartenexperte hat die Ostfriesische Landschaft jüngst bei der Begutachtung und dem Erwerb einer Landkarte aus dem Jahre 1745 unterstützt. Aufgestöbert worden ist das historische Dokument vom Oberdeichrichter der Norder Deichacht Heinrich Jabben, als der von einem Privatmann, der nicht öffentlich namentlich genannt werden möchte, altes Deichstick-Werkzeug zum Verkauf angeboten bekam. „Der meinte dann, er hätte da noch was und zeigte mir diese Karte“, so Jabben.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 25. April 2018

Sonntag, 22. April 2018

Maibaum 2018

Viel Musik und bunte Schollen-Variationen
wj Aurich. „Der Maibaum gehört auf den Marktplatz“, betont der Vorsitzende des Kaufmännischen Vereins Aurich Udo Hippen. Nachdem die Stadt aus Spargründen letztes Jahr darauf verzichtet hat, kommt die Veranstaltung nun zurück an ihren „angestammten“ Platz. Und das mit einem sogar noch umfangreicheren Programm als früher. Neben dem Maibauaufstellen in den Abendstunden des 30. April wird am 1. Mai auf dem Auricher Marktplatz den gesamten Tag über ein großes Maischollen-Essen mit Bühnenunterhaltung geboten. Darüber hinaus findet dort ab 15 Uhr die traditionelle Mai-Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) statt. Ab 17 Uhr folgt zudem noch der „Ossiloop“.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 22. April 2018
Bookmark and Share

Freitag, 20. April 2018

Jugend-Förderpreis 2018

Dreitausend Euro für drei ausgezeichnete Projekte
wj Aurich. Drei außergewöhnliche Jugend-Projekte des vergangenen Jahres sind mit dem Förderpreis der Kinder- und Jugendarbeit des Landkreises Aurich ausgezeichnet worden. Der Wettbewerb stand unter dem Motto „Back to Basic“, was man auf Deutsch sinngemäß etwa mit „zurück zu den Wurzeln übersetzen könnte. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 3000 Euro geht zu gleichen Teilen an den Boßelverein Westerende, die Ländliche Akademie Krummhörn und das Jugendparlament (JuPa) im Brookmerland. Die offizielle Ehrung und Übergabe der Urkunden fand am Donnerstag im Rahmen der Jugendhilfeausschusssitzung im Auricher Kreishaus statt.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 20. April 2018
Bookmark and Share

Mittwoch, 18. April 2018

CineTipp: Der Sex Pakt

Komödie über elterliche Ehrenrettungsversuche
wj Aurich. Sobald ihre Töchter das Alter erreichen, in dem sie die Jungfräulichkeit zu verlieren drohen, herrscht bei den meisten Eltern Alarmstufe Dunkelrot. Wohl gerade deshalb ist ein solches Szenario ein beliebter Ausgangspunkt für Teenager-Komödien. Der neueste Hollywood-Streich aus diesem Genre läuft jetzt gerade in unseren Kinos und trägt den vielsagenden deutschen Verleihtitel „Der Sex Pakt“.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 12. April 2018. Foto und Trailer: Universal Pictures.
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Abholdienst im Test

Arzt und Patient unnötige Wege ersparen
wj Ostfriesland. „Zuviel Nacht- und Wochenenddienste sind die denkbar schlechtesten Rahmenbedingungen, um junge Ärzte zu gewinnen“, weiß Dr. Jörg Berling. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) verteidigte deshalb bei seinem Besuch der Auricher KVN-Bezirksstelle am vergangenen Dienstag noch einmal ausdrücklich die ab Juli geplante Fusion der Notdienstbereitschaftskreise Großefehn und Wiesmoor mit Aurich. Parallel dazu soll, ebenfalls ab Juli, ein Patientenabholdienst getestet werden. „Grundsätzlich ist es immer besser, wenn der Patient zum Arzt kommt und nicht umgekehrt“, so der Geschäftsführer der Auricher KVN-Bezirksstelle Dieter Krott.
Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 18. April 2018
Bookmark and Share

Dienstag, 17. April 2018

BUCH Ostfriesische Wappen

Hintergründiges zu Wappen und Siegeln
wj Ostfriesland. Viele Ostfriesen kennen und benutzen sie, aber nur die wenigsten wissen um ihre genaue Bedeutung und Historie. Die Rede ist von den ostfriesischen Wappen. Sie sind Gegenstand der neuesten Publikation von Hajo van Lengen. Der langjährige Landschaftsdirektor beschäftigt sich in seiner Broschüre sowohl mit dem Fürstenwappen als auch mit dem Landschaftswappen. In einem weiteren Beitrag widmet sich Manfred-Franz Albrecht den ostfriesischen Flaggenfarben Schwarz, Rot und Blau.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 14. April 2018
Bookmark and Share

Sonntag, 15. April 2018

Kulturkalender 2018

Starke Frauen und historische Themen
wj Ostfriesland. Auf der ostfriesischen Halbinsel wird mit Kultur nicht gegeizt. Das beweist jedes Jahr aufs Neue der Ostfriesland Kulturkalender. Die aktuelle Ausgabe ist gerade frisch erschienen. Der Druck der insgesamt 22.500 Exemplare wurde in bewährter Kooperation von der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse finanziert. Inhaltlich präsentiert das handliche Heftchen auf 68 farbigen Seiten eine bunte Auswahl an „regionalen Blockbustern“ und sorgsam ausgewählten „Geheimtipps“, wie Kathrin Rodrian vom Kulturbüro der Ostfriesischen Landschaft betont. Schwerpunktthemen für 2018 sind starke Frauen sowie teilweise mit runden Jubiläen verbundene historische Ereignisse und Jahrestage.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 15. April 2018
Bookmark and Share

Samstag, 14. April 2018

EDIC Osfriesland

Europa-Politik für die Bürger verständlicher machen
wj Ostfriesland. Was haben die Entscheidungen im fernen Brüssel mit jedem einzelnen von uns zu tun? Das verständlich(er) zu machen, ist eine der zentralen Aufgaben, mit der sich ein „Europe Direct Information Center“ (EDIC) beschäftigt. 46 solcher Einrichtungen gibt es derzeit in Deutschland. In Ostfriesland arbeitete dieser „verlängerte Arm“ des EU-Parlaments bisher über die Volkshochschule in Leer. Das wird auch weiterhin so bleiben, jedoch bekommt man dort jetzt zusätzliche Unterstützung vom Europahaus aus Aurich.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 14. April 2018
Bookmark and Share

Donnerstag, 12. April 2018

VEJ Konzept 2018

Bessere Übersicht dank Echtzeitdaten
wj Ostfriesland. „Die Fahrgäste interessiert nur, wie sie am schnellsten von A nach B kommen und was sie dafür bezahlen müssen“, weiß Tilli Rachner. Für den Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Ems-Jade (VEJ) und seine diversen Mitstreiter ist die Sache nicht ganz so einfach, weil sie viele Interessen unter einen Hut bringen müssen. Nichtsdestotrotz präsentieren sie jetzt ein verbessertes Leistungsangebot und ein neues Tarifmodell, mit dem sie ihren Busverkehr zukünftig attraktiver gestaltet wollen. Im Kern geht es darum, die Taktungen zwischen den und innerhalb der einzelnen Linien optimaler zu koordinieren. Auch in das Thema Anbindung an die Bahn inklusive Berücksichtigung des Niedersachsen-Tickets kommt jetzt langsam Bewegung.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 12. April 2018
Bookmark and Share

Mittwoch, 11. April 2018

CineTipp: A Quiet Place

Schweigen ist Leben, Reden ist Tod
wj Aurich. An und für sich wäre „stilles Örtchen“ ja eine durchaus treffende Übersetzung für „A Quiet Place“ gewesen. Allerdings beließ es der deutsche Verleih dann doch lieber beim englischen Originaltitel für den gleichnamigen Film, der jetzt gerade in unsere Kinos angelaufen ist. Und das macht absolut Sinn. Denn in diesem Horrorthriller geht es alles andere als harmlos zu.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 12. April 2018. Foto und Trailer: Paramount Pictures.
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Auricher Maibaum 2018

Altstadtgastronomie organisiert Maibaum
wj Aurich. Nachdem die Stadt Aurich seit dem vergangenen Jahr aus Spargründen kein Geld mehr für ihren traditionellen Maibaum ausgeben möchte, haben die Auricher Wirtinnen und Wirte die Sache nun in die Hand genommen. Sie sammeln derzeit fleißig Spenden, damit wieder ein Maibaum auf dem Marktplatz aufgestellt und drumherum ordentlich gefeiert werden kann. „Die Reaktionen, die wir bis jetzt erhalten, sind durchweg positiv“, freut sich der Vorsitzende der Auricher Altstadtgastronomie Arno Fecht von „Arno's Hirsch“. Aktuell sind schon rund 3500 Euro zusammen gekommen.
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 09. April 2018
Bookmark and Share

Samstag, 7. April 2018

Verabschiedung Hunfeld

Über 10.000 Stunden ehrenamtliches Engagement
wj Aurich. Weit über 10.000 Stunden und allesamt ehrenamtlich abgeleistet: Mit dieser imposanten Bilanz verabschiedet sich Hans-H. Hunfeld nach neun Jahren von seinem Posten als Ortsbeauftragter der Auricher Johanniter. Die offizielle Amtsübergabe an seinen Nachfolger Andreas Töpfer erfolgt am 15. April im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der Auricher Lambertikirche. Hunfeld wird seinem Ortsverband allerdings auch weiterhin in seiner Funktion als Ausbildungsleiter erhalten bleiben.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 07. April 2018
Bookmark and Share

Freitag, 6. April 2018

Makerspace Aurich

Gemeinsam kreative Lösungen finden
wj Ostfriesland. Auch Aloys Wobben hat bekanntlich einst bescheiden in seiner heimischen Werkstatt angefangen und aus „Enercon“ inzwischen einen Weltkonzern gemacht. Insofern besinnt man sich auf dort jetzt auf seine Wurzeln, wenn in dem von der Firma mit gestaltetem Energie- und Erlebniszentrum (EEZ) in Sandhort am 9. Juni eine „Mini Maker Faire“ stattfindet. Die Messe soll nämlich Tüftlern eine Plattform bieten, auf der diese ihre Kreationen präsentieren können. Das ganze richtet sich keineswegs nur an Elektronik- und Informatik-Freaks. Die Veranstalter sind fest davon überzeugt, dass ihr Angebot ein sehr breites Publikum ansprechen wird.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 06. April 2018
Bookmark and Share

Mittwoch, 4. April 2018

CineTipp: Ready Player One

Unfreiwillige Werbung für "Virtual Reality"
wj Aurich. Er hat dem Kinopublikum Klassiker wie „Der weiße Hai“ (1975), „Jäger des verlorenen Schatzes“ (1981), „E.T.“ (1982) oder „Jurassic Park“ (1993) beschert. Trotzdem denkt Altmeister Steven Spielberg gar nicht daran, sich zur Ruhe zu setzen. Der neueste cineastische Streich des inzwischen 71-jährigen Altmeisters heißt „Ready Player One“.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 05. April 2018. Foto und Trailer: Warner Bros.
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share