Montag, 4. August 2014

Diskussion um Toiletten

Stille Örtchen sorgen für Gesprächsstoff
wj Aurich. Von wegen „stille Örtchen“. In Aurich wird über die ein oder andere öffentliche Toilette jedenfalls ziemlich viel geredet und diskutiert. So zerbricht sich die Politik seit Jahren den Kopf darüber, wie und wo man am Marktplatz eine behindertengerechte Toilette bauen kann. Auf der letzten Sozialausschusssitzung des Rates kam das Thema erneut auf den Tisch. Als Lösungsvorschlag wurde die Tiefgarage genannt. Die war bereits vor zwei Jahren im Gespräch. Damals war der Vorschlag allerdings schnell wieder verworfen worden, weil der Standort als zu teuer und zu unattraktiv galt. Unterdessen sorgt das „Luxusklo“ am Auricher Hafen weiterhin für negative Schlagzeilen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 02. August 2014
Bookmark and Share