Donnerstag, 29. August 2019

Kosten für Soziales

Suchtberatung und Prävention besonders teuer
wj Aurich. Welche Hilfsorganisationen und -angebote gibt es im Landkreis Aurich außerhalb des eigenen Hauses und was kosten sie die Steuerzahler? Das wollten die Freien Wähler und die Freien Demokraten wissen und starteten eine entsprechende Anfrage im Sozialausschuss. Auf dessen letzter Sitzung am vergangenen Dienstag legte der zuständige Sozialamtsleiter Michael Müller nun eine ausführliche Übersicht vor. Besonders viel Geld fließt demnach in die Betreuung und Beratung von Suchtkranken und die Suchtprävention. Mit Blick auf die einzelnen Organisationen sind vor allem die diversen Beratungsstellen und -angebote des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und des Diakonischen Werkes die Hauptnutznießer.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 29. August 2019

CineTipp: Angel Has Fallen

Lebenretter gerät selber ins Fadenkreuz
wj Aurich. Nach „Olympus“ und „London“ heißt es jetzt „Angel Has Fallen“. Zum nunmehr dritten Mal schlüpft Gerard Butler in die Rolle des Secret Service Agenten Mike Banning und reiht sich, wie schon beim unmittelbaren Vorgänger, auch gleich mit in die Riege der Produzenten ein. Regie führte Ric Roman Waugh („In the Shadows“, „Snitch“).

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 29. August 2019. Foto und Trailer: Universum Film
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?

Mittwoch, 28. August 2019

Kunstkalender 2020

Authentisches Farbenspiel von matt bis satt
wj Aurich. Picasso und Van Gogh hatten Arles. Herbert Müller hat Arle. So könnte ein Motto des neuen Ostfriesischen Kunstkalenders lauten. Die frisch gedruckte Ausgabe für 2020 ist gerade erschienen und enthält 13 Werke des 1953 in Norden geborenen Malers. Und der beweist einmal mehr eindrucksvoll, dass großartige Kunst keineswegs nur im fernen Südfrankreich sondern genauso in Ostfriesland entstehen kann.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 28. August 2019

Dienstag, 27. August 2019

Plattdüütskmaant 2019

Plattdeutsche Sprache als Brückenschlag
wj Ostfriesland. „Platt boot Brüggen“ („Platt baut Brücken“) - so lautet das vom Plattdüütskbüro der Ostfriesischen Landschaft auserkorene Motto für vom traditionellen „Plattdüütskmaand September“. Wie jedes Jahr gibt es in den kommenden Wochen überall in Ostfriesland wieder besonders viele Veranstaltungen und Aktionen rund um die plattdeutsche Sprache inklusive eines Botschafters. Das ist 2019 der Victorburer Pastor Jürgen Hoogstraat.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 27. August 2019

Montag, 26. August 2019

9. Freepsumer Gitarrenfestival

Weltklasse bis hin zum Mann am Mischpult
wj Freepsum. Er ist gerade frisch von einer Tour aus China zurück und inzwischen schon wieder in Deutschland unterwegs. Dass der Ihlower Sönke Meinen seine ostfriesische Heimat nie ganz aus den Augen verliert, dafür hat er als erfolgreicher Organisator des Internationalen Gitarrenfestivals in Freepsum längst selber Sorge getragen. Die nunmehr 9. Auflage wird am 6. und 7. September im idyllischen Ambiente des Gulfhofs über die Bühne gehen. Und auch dieses Mal dürfen sich die Festival-Gäste auf ein gleichermaßen facettenreiches wie hochkarätiges Festival-Programm freuen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 26. August 2019

Fahrradstraße sorgt für Zoff

Gut oder doch nicht so gut für die Umwelt?
wj Aurich. Die Auricher Politik hat den Klimanotstand ausgerufen und möchte bei ihren zukünftigen Entscheidungen dem kommunalen Klimaschutz Priorität einräumen. Ein entsprechender Antrag der Grünen im Umweltausschuss wurde einstimmig verabschiedet. Besonders erfreut darüber war eine Delegation der „Fridays for Future“-Bewegung, die die Debatte am vergangenen Donnerstag im Ratssaal verfolgte. Dabei erhielten sie gleich mal eine Lehrstunde, wie schwierig und langwierig sich die konkrete Umsetzung politischer Entscheidungen bisweilen gestalten kann. In der Sitzung wurde nämlich auch ausführlich über die Verkehrssituation diskutiert inklusive der am Freitag eröffneten ersten Auricher Fahrradstraße, die sinnigerweise ausgerechnet am Grünen Weg entsteht. Dessen Anwohner, von denen ebenfalls einige erschienen waren und sich während der Einwohnerfragestunde zu Wort meldeten, zeigten sich weitaus weniger zufrieden mit der Politik. Manche halten die neue Fahrradstraße sogar eher für umweltschädlich.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 26. August 2019

Donnerstag, 22. August 2019

VBZ Aurich Bilanz 2018

Schlechte Verträge und dreiste Inkasso-Schreiben
wj Aurich. Ob Abzocke bei Mobilfunkverträgen oder dubiose Rechnungen für Zeitschriften-Abonnements, die keiner bestellt hat - auch 2018 bekam das Team der Verbraucherzentrale für Ostfriesland wieder einiges zu tun. Das geht aus dem Tätigkeitsbericht hervor, den Karin Itzen vom Auricher Regionalbüro am vergangenen Dienstag im städtischen Sozialausschuss präsentierte. Demnach gab es im Verlaufe des vergangenen Jahres insgesamt rund 3200 Kundenkontakte. Den größten Anteil mit 1500 Kontakten machten dabei Fach- und Rechtsberatungen aus. Der Rest verteilte sich ungefähr gleichmäßig auf allgemeine Auskünfte und Besucher von 16 durchgeführten Veranstaltungen.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 22. August 2019

CineTipp: Crawl

Gefundenes Fressen für Horror-Experten
wj Aurich. Bereits als kleines Kind durfte er als Darsteller in einem Kinostreifen seines Vaters mitspielen. Inzwischen konzentriert sich Alexandre Ajas auf die Arbeit hinter der Kamera und das sehr erfolgreich. 2004 zählte ihn die Zeitschrift „Variety“ immerhin zu den zehn besten Regisseuren weltweit. Das bevorzugte Genre des Franzosen sind Horrorfilme. Auch sein neuestes Werk „Crawl“ fällt in diese Kategorie.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 22. August 2019. Foto und Trailer: Paramount Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?

Montag, 19. August 2019

Auricher Stadthonig

Einzigartige Mischung trifft den Geschmack
wj Aurich. Über die Aufschrift „Auricher Stadthonig“ mögen sich manche auf den ersten Blick wundern. Schließlich würden die meisten Honig wohl eher als typisches Produkt vom Lande einordnen. Doch dem ist beileibe nicht so. Das weiß auch Elke Lenk, die sich seit einiger Zeit als Hobby-Imkerin betätigt und deren Honig momentan reißenden Absatz findet. Und das alles passiert tatsächlich mitten in der Auricher Innenstadt.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 19. August 2019

Sonntag, 18. August 2019

Neuer Jugendpfleger

Mehr Suchtprävention an den Schulen
wj Aurich. Seit Juni diesen Jahres ist Werner Voß neuer Jugendpfleger für den Landkreises Aurich. Am Donnerstag wurde er im Kreisjugendhilfeausschuss offiziell vorgestellt. Als einer seiner Schwerpunkte nannte der 36-jährige Sozialpädagoge die Suchtprävention. Und das kommt nicht von ungefähr. Denn mit diesem Thematik hat er sich bereits im vergangenen Jahr sehr intensiv auseinandergesetzt.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 18. August 2019

Samstag, 17. August 2019

Kiga Nesse im Finale

Auch von den Kindern lernen
wj Nesse. Es würde sich für sie ein bisschen so anfühlen, als hätte der FC Nesse gegen den FC Bayern München verloren, meinte die Leiterin des AWO-Kindergartens Nesse Jasmina Trännapp am vergangenen Donnerstag im Kreisjugendhilfeausschuss, wo sie ihre Einrichtung näher vorstellen durfte Die ist nämlich beim bundesweit ausgeschriebenen Deutschen Kita-Preis ins Finale unter die besten zehn gekommen. Und selbst wenn es dort letztlich nicht ganz zum Sieg gereicht hat, ist das trotzdem eine mehr als respektable Leistung.
Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 17. August 2019

PACE 2019

Junge Menschen bei der Job-Suche unterstützen
wj Aurich. Mit dem Tempo, in dem sich der Job-Markt bisweilen entwickelt, halten längst nicht alle Schritt. Junge Menschen, die hier Probleme haben, können sich vertrauensvoll an so genannte „Pro-Aktiv Center“ wenden, dessen Abkürzung sinnigerweise PACE (das englische Wort für „Schritt“ oder „Tempo“) lautet. Auch in Ostfriesland gibt es eine solche Einrichtung mit Anlaufstellen u.a. in Norden und Aurich. Über deren Arbeit berichtete die Leiterin Gerda Lüschen am vergangenen Donnerstag im Kreisjugendhilfeausschuss.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 17. August 2019

Mittwoch, 14. August 2019

CineTipp: Toy Story 4

Eine Plastikgabel in der Identitätskrise
wj Aurich. Eigentlich schien die „Toy Story“-Saga mit dem 2010 erschienen dritten Teil abgeschlossen zu sein. Aber irgendwann haben sich die Verantwortlichen der Animationsschmiede von Pixar dazu entschlossen, dann doch noch einen weiteren Kinofilm nachzulegen. Und auch in der vierten Auflage von „A Toy Story“ geht es, wie der deutsche Untertitel „Alles hört auf kein Kommando“ andeutet, wieder ziemlich drunter und drüber.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 15. August 2019. Foto und Trailer: Disney/Pixar
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?

Freitag, 9. August 2019

Nachhaltige Bambus-Möbel

Südsee-Flair für den heimischen Garten
wj Middels. Dass ihre Idee auf den ersten Blick ein bisschen verrückt klingt, geben sie selber zu. Trotzdem haben sich Joost Marienhoff und Ingo Schetzberg in den Kopf gesetzt, Bambus-Möbel aus den Philippinen nach Deutschland zu importieren. Genauer betrachtet birgt ihr Firmenkonzept jedoch durchaus jede Menge innovatives Potenzial und Nachhaltigkeit. Auch der „Fair Trade“-Gedanke wird berücksichtigt.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 09. August 2019

Donnerstag, 8. August 2019

CineTipp: Once Upon a Time in Hollywood

Nostalgischer Blick auf die Traumfabrik
wj Aurich. Vor einiger Zeit erklärte Kult-Regisseur Quentin Tarantino („Pulp Fiction“, „Kill Bill“), er würde nach zehn Filmen aufhören wollen. Vor wenigen Wochen deutete er dann in einem Interview an, dass er eventuell sogar früher in Rente gehen möchte. Demnach wäre sein jetzt gerade in unseren Kinos angelaufenes neuntes Leinwand-Opus „Once Upon a Time... in Hollywood“ tatsächlich sein letztes? Man darf gespannt sein.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 15. August 2019. Foto und Trailer: Sony Picutres
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?

44. Auricher Stadtfest

"Nicht an den falschen Stellen sparen"
wj Aurich. Während das Auricher Stadtfest früher Defizite von bis zu 120.000 Euro eingefahren hat, müssen die Organisatoren wegen der angespannten Haushaltssituation seit 2018 mit einem deutlich schmaleren Budget auskommen. „Letztes Jahr haben wir das, wie von der Politik vorgegeben, mit 75.000 Euro hingekriegt, und ich bin zuversichtlich, dass wir das auch dieses Jahr in dem Rahmen bleiben werden“, prognostiziert der zuständige Fachbereichsleiter Kai-Michael Heinze. Allerdings „wollen und werden wir nicht an den falschen Stellen sparen“, verspricht die Leiterin des Auricher Stadtmarketings Tanja Munzig. „An unserem bewährten Sicherheitskonzept werden wir festhalten, und die Zahl der Notärzte und Sanitäter wird sich auch nicht verändern“. Die 44. Auflage des Auricher Stadtfestes geht am 16. und 17. August über die Bühne.
Ausführlicher Bericht in der Ostfriesischen Kurier vom 08. August 2019

Dienstag, 6. August 2019

Nabucco 2019

Opern-Klassiker lockt 750 Besucher
wj Aurich. Auch wer diese Oper nicht kennt, dürfte mindestens eine ihrer Melodien mitsummen können. Die Rede ist von „Nabucco“, dessen berühmter Gefangenenchor „Va, pensiero, sull'ali dorate“ („Flieg, Gedanke, auf goldenen Schwingen“) seit dem 19. Jahrhundert längst nicht nur in Italien zum Hit avancierte. Entsprechend groß war die Resonanz auf eine Open-Air-Inszenierung von Giuseppe Verdis Klassiker, die am vergangenen Sonntagabend rund 750 Besucher zum Großen Sett an den Auricher Hafen lockte.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 06. August 2019

Samstag, 3. August 2019

Porträt Enno Jakobs

Ein Garant für Spaß und Stimmung seit 1965
wj Aurich. „Wenn es um Spaß, Stimmung und Quatsch mit Soße geht, dann ist man bei mir genau richtig“, meint Enno Jakobs und bringt es damit haargenau auf den Punkt. Seit fast 55 Jahren macht das Auricher Musiker-Urgestein die Bühnen in und um Ostfriesland unsicher. Ans Aufhören denkt der heute 72-Jährige, der seit vielen Jahren in Walle lebt, noch lange nicht. Im Gegenteil, sein Terminkalender ist nach wie vor prall gefüllt.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 04. August 2019

Donnerstag, 1. August 2019

CineTipp: Hobbs & Shaw

Zwei Streithähne raufen sich zusammen
wj Aurich. Es ist eine der erfolgreichsten Kinoserien der letzten Jahre. Schätzungsweise fünf Milliarden Dollar haben die bisherigen acht Teile der „Fast and Furious“-Reihe seit 2001 weltweit an den Kassen eingespielt. Und ein Ende scheint nicht abzusehen. Neuester Ableger des Bleifuß-Spektakels ist ein Spin-off über „Hobbs & Shaw“, so der Untertitel. Regie führte David Leitch („John Wick“, „Atomic Blonde“ „Deadpool 2“).

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 01. August 2019. Foto und Trailer: Universal Picutres
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?