Samstag, 18. Oktober 2014

JUFA Aurich

Ökumenische Ausrichtung war von Anfang an klar
wj Aurich. Zunächst ging es ihnen nur darum, sich einen Überblick zu verschaffen, was an christlicher Jugendarbeit in und um Aurich läuft. Aus dem Treffen verschiedener haupt- und ehrenamtlich tätiger Mitarbeiter der Kirchengemeinden entstand dann vor gut einem Jahr die ökumenische Initiative JUFA („Jugend für Aurich“). Sie ist einerseits gedacht als Netzwerk und gemeinsame Plattform. Andererseits stellt JUFA inzwischen aber auch eigene Veranstaltungen auf die Beine. Als nächstes Event dieser Art findet am 23. November im Auricher Güterschuppen ein Filmgottesdienst statt.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 19. Oktober 2014
Bookmark and Share