Mittwoch, 5. November 2014

CineTipp: Interstellar

Vorstoß per Wurmloch in eine neue Galaxie
wj Aurich. Kann man mit Hilfe von Wurmlöchern eine Zeitreise machen? Kip Thorne, langjähriger Professor für theoretische Physik am international renommierten California Institute for Techology, glaubt, dass ein solcher „Time Warp“ tatsächlich möglich ist. Für das Science-Fiction-Drama „Interstellar“ stand der Wissenschaftler dem Produzenten, Regisseur und Drehbuchautor Christopher Nolan („The Dark Knight“, „Inception“) als Berater zur Seite.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 06. November 2014. Foto und Trailer: Warner Brothres
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share