Montag, 24. November 2014

Kai Kurgan live

Vom Kloster Ihlow direkt ins RTL-Dschungelcamp
wj Aurich. „Fesselnd!“ Müsste man sein Programm mit nur einem Wort beschreiben, dann wohl am besten so. Am vergangenen Freitag stellte Kai-Uwe Hanken in seiner Rolle als Kai Kurgan das wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis. Zum Abschluss seiner diesjährigen Herbsttournee zelebrierte der finstere Geselle aus dem Rheiderland im Auricher Landschaftsforum eine gleichermaßen spannend wie kurzweilig inszenierte Erlebnis-Lesung mit morbiden, blutigen und schwarzhumorigen Geschichten.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. November 2014
Bookmark and Share