Mittwoch, 13. Mai 2015

NDR bei Jutta Oltmanns

Ortstermin beim Pillendrehen in der Apotheke
wj Ostfriesland. Erst im Februar diesen Jahres erhielt Jutta Oltmanns den renommierten „Johann-Friedrich-Dirks“-Preis für „Swartbunt hett dusent Klören“, einer bewegenden Erzählung aus dem Leben eines Autisten. Trotzdem gönnt sich die ostfriesische Autorin keine Ruhepause und arbeitet schon fleißig an einem neuen Projekt. Bei ihren Recherchen hat sie jüngst ein Filmteam des Norddeutschen Rundfunks (NDR) begleitet. Der Fernsehbericht wird in der nächsten „Nordtour“-Sendung gezeigt. Sendetermin ist der 16. Mai, ab 18 Uhr im dritten Programm des NDR.
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 13. Mai 2015
Bookmark and Share