Mittwoch, 24. Februar 2016

Jugendförderpreis 2016

Projekte jenseits des grünen Tisches belohnen
wj Aurich. „Es gibt sehr viele tolle Jugendprojekte bei uns in der Region“, sagen Markus Saathoff-Reents und Jörg Buß von der Jugendförderung des Landkreises Aurich. Deren Arbeit möchten sie belohnen und sie gleichzeitig einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen. Deswegen haben sie gemeinsam mit dem Kreisjugendring einen mit insgesamt 3000 Euro dotierten neuen Jugendförderpreis aus der Taufe gehoben. Der soll regelmäßig unter einem bestimmten Motto vergeben werden. Im ersten Jahr steht aus aktuellem Anlass das Thema interkulturelles Zusammenleben im Fokus.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. Februar 2016
Bookmark and Share