Donnerstag, 3. März 2016

CineTipp: Das Tagebuch der Anne Frank

Bekannter Stoff mit herausragender Hauptdarstellerin
wj Aurich. Sie war gerade einmal 15 Jahre alt, als die Nazis sie im Konzentrationslager Auschwitz umgebracht haben. Geblieben von ihr ist nur „Das Tagebuch der Anne Frank“. Aber das hat seine Autorin letztlich doch unsterblich gemacht. Nach wie vor bewegt das kurze Leben des tapferen jüdischen Mädchens viele Menschen auf der ganzen Welt. Ende der 50er Jahre ist ihre Geschichte auf der Basis eines Theaterstückes in Hollywood zum ersten Mal fürs Kino verfilmt worden. Der Streifen erhielt seinerzeit fünf Oscar-Nominierungen und konnte drei der begehrten goldenen Trophäen gewinnen. Jetzt bringt Regisseur Hans Steinbichler („Das Blaue vom Himmel“) den Stoff wieder auf die große Leinwand.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 03. März 2016. Foto und Trailer: Universal Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share