Dienstag, 31. Mai 2016

Grönemeyer live in Aurich

Feucht-fröhliche Stimmung auf dem Festival-Gelände
wj Tannenhausen. Als Herbert Grönemeyer und seine Band am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr die Bühne betraten, hatte der Himmel endlich ein Einsehen und schickte keine Schauer mehr auf das Open Air Gelände in Tannenhausen. Zuvor war es doch reichlich feucht geworden, wovon sich die meistens der rund 12000 Zuschauer, die sich teils bereits Stunden zuvor auf den Gelände tummelten, jedoch nicht im mindestens beirren ließen. Insgeheim hatten sie sich diese „Trockenperiode“ dann auch irgendwie verdient. Denn das bestens aufgelegte Publikum trug wesentlich dazu bei, dass der Abend für sämtliche Beteiligten zu einem rauschenden Konzerterlebnis wurde.
Ausführlicher Bericht in der Nordwest-Zeitung vom 31. Mai 2016
Bookmark and Share