Montag, 22. August 2016

Lesenester werden zu Leseinseln

Landkreis entwickelt neues Konzept zur Leseförderung
wj Aurich. „Lesen lernen leicht gemacht“ lautet das Motto der Hasenschule. Der gemeinnützige Verein zur Förderung lernschwacher Kinder ist auch in Ostfriesland über diverse Lesenester und Mathestübchen sehr verbreitet. Allerdings sind mit Jahresbeginn die Gebühren erhöht worden und zwar dermaßen drastisch, dass der Landkreis Aurich beschlossen hat, die Kooperation aus Kostengründen aufzukündigen. Stattdessen entwickelt nun eine interne und ehrenamtlich tätige Arbeitsgruppe aus dem Regionalpädagogischen Zentrum ein eigenständiges Konzept, an dem sich auch die Stadt Emden beteiligen möchte. Gitta Eismar von der Jugendförderung des Landkreises präsentierte am vergangenen Donnerstag in der Kreisjugendausschusssitzung erste Ergebnisse der Arbeitsgruppe.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 22. August 2016
Bookmark and Share