Samstag, 20. Juli 2013

Omas Teich History

Privat-Fete mausert sich zum Kult-Festival
wj Großefehn. „Passt bloß auf, dass die Leute nicht in den Teich fallen“, soll die Oma ihren Enkel Mario einst gewarnt haben. Das war im Jahre 1998, als in Rorichmoor das aller erste „Omas Teich“-Festival über die Bühne ging. Inzwischen ist aus dem, was als kleine Privat-Fete begann, längst ein riesiges Live-Spektakel mit Tausenden von Zuschauern geworden. Vom 25. bis zum 27. Juli 2013 findet auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Kortmann das nunmehr 16. „Omas Teich“-Festival statt. Zeit für einen kleinen Rück- und Ausblick.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung  vom 20. Juli 2013

OMAS TEICH FESTIVAL 2013 KURZFRISTIG ABGESAGT. Erste Infos siehe hier
Bookmark and Share