Sonntag, 3. November 2013

AWG unterstützt Windhorst

Schon 2006 auf den "richtigen Mann" gesetzt
 wj Aurich. Im Mai 2014 steht in Aurich die Bürgermeisterwahl an. Wenn es nach dem Willen der Auricher Wählergemeinschaft (AWG) geht, soll Heinz-Werner Windhorst weiter im Amt bleiben. Die Partei sichert ihm bereits jetzt ihre Unterstützung zu. „Windhorst hat seine Sache gut gemacht“, meinte der 1. Vorsitzende der AWG Gerold Hoffmann in einem Pressegespräch. „Er lässt seinen Leuten in der Verwaltung viele Freiheiten, hat sie aber trotzdem gut im Griff.“ Die Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister beschrieb Hoffmann als „angenehm“, weil auf „konsensfähige Entscheidungen“ ausgerichtet. Dies hätten ihm auch seine AWG-Ratsmitglieder immer wieder bestätigt.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 03. November 2013
Bookmark and Share