Donnerstag, 12. Juni 2014

Alte Auricher Post

Nach wie vor gibt es viele Unklarheiten
wj Aurich. Wenn im Beamtendeutsch von einer „ortsbildunverträglichen Fassadenstruktur“ die Rede ist, meint dies im Prinzip nur, dass das so beschriebene Gebäude nach außen hin keinen schönen Anblick bietet. Bei der alten Auricher Post trifft diese Aussage nach Meinung der meisten Bürgerinnen und Bürger uneingeschränkt zu. Politik und Verwaltung beschäftigen sich daher bereits seit geraumer Zeit mit dem Thema. Jetzt hat der Sanierungsausschuss des Rates der Stadt Aurich in seiner letzten Sitzung einen neuen Anlauf unternommen. Zwar kam man überein, „aufs Tempo zu drücken“. Nichtsdestotrotz gibt es immer noch zahlreiche offene Fragen, die nicht geklärt werden konnten.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 12. Juni 2014
Bookmark and Share