Sonntag, 9. April 2017

Benefiz Lebenshilfe

Jede Menge Lebensfreude auf und abseits der Bühne
wj Aurich. „Bei uns wir nicht nur über Inklusion geredet, bei uns wird sie auch gelebt“, sagt Evelyn de Boer. Was die Geschäftsführerin der Lebenshilfe Aurich e.V. damit meint, davon konnten sich rund 120 Zuschauer am vergangenen Sonntag in der Auricher Stadthalle überzeugen. Dort fand ein Benefizkonzert statt mit dem „coro piccolo“ aus Wilhelmshaven sowie dem Chor-Ensemble „Knurrhähne“ und der Trommelgruppe „Pütt-Beat“, die beide aus den Werkstätten für Behinderte Menschen (WfbM) in Aurich und Wittmund kommen.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 09. April 2017
Bookmark and Share