Freitag, 14. Dezember 2012

Abwassergebühren Stadt Aurich

Kommune steht im Quervergleich immer noch gut da
wj Aurich. Die Stadt Aurich will ihre Abwassergebühren von derzeit 2,35 Euro auf zukünftig 2,50 Euro pro Kubikmeter anheben. Das ist am Mittwoch in der Ausschusssitzung für Haushalt und Finanzen beschlossen worden. Grund ist eine Kostenunterdeckung aus dem Haushalsjahr 2011, die damit ausgeglichen werden soll. Wie der Erste Stadtrat Hardwig Kuiper erläuterte, steht Aurich im Quervergleich mit anderen ostfriesischen Kommunen trotzdem nach wie vor relativ günstig da. Gemäß einer Aufstellung, die Kuiper dem Ausschuss am Mittwoch präsentierte, muss vor allem in jenen Gemeinden, die ihre Abwasserentsorgung an Privatunternehmen abgegeben haben, besonders tief in die Tasche gegriffen werden.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 14. Dezember 2012
Bookmark and Share