Donnerstag, 26. Januar 2017

CineTipp: Mein Blind Date

Geschichte eines wahrhaft unglaublichen Bluffs
wj Aurich. Hätte sich seine Geschichte ein Schriftsteller ausgedacht, wäre sie vermutlich von vornherein als unglaubwürdig abgetan worden. Tatsächlich gelang es Saliya Kahawatta über viele Jahre, die Menschen in seiner Umgebung darüber hinwegzutäuschen, dass er nahezu nichts sehen kann. Wie er das geschafft hat, verrät er in seiner 2009 erschienenen Autobiografie „Mein Blind Date mit dem Leben“. Das Buch ist jetzt von Regisseur Marc Rothemund („Sophie Scholl – die letzten Tage“, „Heute bin ich blond“) verfilmt worden.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 26. Januar 2017. Foto und Trailer: Studiocanal
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share