Dienstag, 29. Mai 2012

Jethro Tull 1970 revisited

Einfach über den Zaun rüber in den Pressebereich
wj Aurich. „Ungefähr 20 Mal habe ich Ian Anderson bestimmt schon live gesehen“, erzählt Carl van der Walle. Der gebürtige Auricher war während seiner Studentenzeit viel als Fotograf auf Konzerten und Festivals unterwegs. Als er erfuhr, dass „Jethro Tull“ in seiner Heimatstadt spielen würden, besorgte er sich sofort ein Ticket. Das Konzert in Aurich war für ihn „ganz okay, wobei ich allerdings auch schon bessere Auftritte erlebt habe“, so der Fotograf. Besonders denkwürdig ist und bleibt für den Ostfriesen die aller erste Begegnung in Erinnerung. Die fand 1970 auf dem legendären Isle of Wight Festival statt.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 29. Mai 2012
Bookmark and Share