Samstag, 1. Februar 2020

Lucy van Kuhl 2020

Eine Geburt aus dem Nichts auf Baltrum
wj Freepsum/Varel. Was sie wirklich drauf hat, das ist ihr vor rund sechs Jahren ausgerechnet auf Baltrum erst so richtig klar geworden. Dort entstand auch ihr Künstlernamen Lucy van Kuhl. Die ist 2019 mit dem Passauer „Scharfrichterbeil“, einem der renommiertesten deutschen Kleinkunstpreise, ausgezeichnet worden. „Vor vier Jahren war sie schon einmal bei uns, und glücklicherweise hatten wir sie für dieses Jahr bereits lange im voraus gebucht“, freut sich Holger Rodiek vom Freespumer Gulfhof. „Ich glaube, inzwischen wäre sie wohl zu teuer für uns.“  Das Live-Konzert in Freepsumer Gulfhof findet am kommenden Samstag, 8. Februar statt
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 01. Februar 2020
Foto: 2monitor, Video: EPK Lucy van Kuhl