Samstag, 10. Oktober 2015

Christen und Muslime

"Wir machen zu wenig aus unserem Grundgesetz"
wj Aurich. Ob Pegida-Demonstrationen, der „Charlie Hebdo“-Anschlag in Paris oder Kopftuchurteil – wie sollen unsere Gesellschaft und insbesondere die christlichen Kirchen auf solche und ähnliche Phänomene reagieren? Antworten auf diese Fragen versuchte der Islam-Beauftragte der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover beim Jahresempfang des Kirchenkreises Aurich zu geben. Im Kern plädierte der Theologe dabei für ein neues Wir-Gefühl, das Muslime ausdrücklich mit einschließt.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 10. Oktober 2015
Bookmark and Share