Samstag, 24. Februar 2018

Lothar Englert im Porträt

Freiheit und Unabhängigkeit statt Feudalherrschaft
wj Ostfriesland. Das Mittelalter galt und gilt früher wie heute vielen Menschen ja als eine eher finstere und trostlose Ära. Lothar Englert und seine zahlreichen Leser dürften diese Meinung sicherlich nicht uneingeschränkt teilen. Nach seinem erfolgreichen historischen Roman über die „Friesische Freiheit“, der aktuell bereits in der dritten Auflage erschienen ist, hat der in Aurich lebende Autor mit „Friesische Macht“ und ganz frisch mit „Friesische Herrlichkeit“ zwei weitere Fortsetzungsbände veröffentlicht. Schauplatz der Geschehnisse, die sich hauptsächlich im 14. und 15. Jahrhunderts abspielen, ist Ostfriesland, wo die Uhren schon damals offensichtlich ein bisschen anders tickten als im übrigen Deutschland.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. Februar 2018
Bookmark and Share