Mittwoch, 2. Januar 2019

CD-Release "Black Frost"

Norddeutsche Schwermetaller sorgen für Furore
wj Esens/Papenburg. „Black Sabbath“ trifft mindestens eine Teilschuld. Als der 1987 im beschaulichen Fischerdörfchen Neuharlingersiel geborene Jan-Ole Lamberti mit acht Jahren im Plattenschrank seiner Eltern die Single „Paranoid“ entdeckte, war seine Faszination für harte „Metal“-Töne geweckt. Und die sollte ihn nicht mehr loslassen. Gemeinsam mit seinem Sandkastenkumpel Volker Dieken hob er 2005 in Esens die Band „Nailed to Obscurity“ aus der Taufe. Die hochgelobte Formation hat sich längst über die Grenzen ihrer ostfriesischen Heimat hinaus einen Namen gemacht. Ihr viertes Album „Black Frost“ erscheint in Januar, und zwar beim Label „Nuclear Blast“, das als Weltmarktführer im Bereich Independent-Heavy-Metal gilt
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 02. Januar 2019
Foto: Ester Segarra