Freitag, 26. Januar 2018

Sachstand Kaserne 2018

Zunächst einmal ist weiterhin Geduld angesagt
wj Aurich. „Das hatten wir doch alles schon einmal“, meinte ein sichtlich verdutzter Ratsherr Hans-Gerd Meyerholz (GfA), als es bei der Bauausschusssitzung der Stadt Aurich am vergangenen Dienstag um den Sachstand hinsichtlich der Zukunft der ehemaligen Blücherkaserne ging. Und er war keineswegs das einzige Ratsmitglied mit einem solchen Déjà-vu-Erlebnis. Tatsächlich hatte sich bereits vor rund vier Jahren eine Arbeitsgruppe konstituiert, die eigentlich auch schon längst entsprechende Konzepte vorgelegt hat. Nach Ansicht von Stadtbaurätin Irina Krantz reichen die jedoch nicht aus. So oder so drängt die Zeit. Wenn man in den kommenden zwei Jahren nicht in die Gänge kommt, drohen lukrative Vergünstigungen verloren zu gehen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 26. Januar 2018
Bookmark and Share