Montag, 30. April 2018

Lesung Bastian Kramer

Debütroman über Geisterhaus in Südbrookmerland
wj Ostfriesland. Erst sorgte er mit seinen Kurzfilmen in einem Wettbewerb bei der Berlinale für Furore. Dann drehte er einen eigenen Spielfilm. Und jetzt ist Bastian Kramer aus Ihlow auch noch unter die Schriftsteller gegangen. „Umzug in den Tod“ heißt sein Erstlingswerk. Der Thriller spielt in Ostfriesland und hat eine wahre Begebenheit als Ausgangspunkt. Am 2. Mai findet im „Schacht 5“ in Middels eine Lesung mit dem Autor statt. Begleitet wird er dabei von der Bauchrednerin Anja Rickerts und ihrer Puppe Jule.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 30. April 2018 
Foto: privat