Mittwoch, 27. Juni 2018

Gelungene Integration

Positive Beispiele zeigen wie es funktioniert
wj Aurich. Die Integration von Flüchtlingen im Landkreis Aurich verläuft weiterhin positiv. Das belegen neueste Zahlen, die am vergangenen Montag bei der Betriebsausschusssitzung der Kreisvolkshochschule (KVHS) Aurich-Norden von dessen Chef Andreas Epple vorgelegt wurden. Demnach sind in dem von der KVHS betreuten Integrationszentrum in Aurich zwischen November 2017 und Juni 2018 insgesamt 98 Personen aufgenommen worden. 23 von ihnen haben mittlerweile einen Job gefunden. Das entspricht einer Quote von 24 Prozent, was verglichen mit dem Landes- wie auch mit dem Bundesdurchschnitt ein vergleichsweise hoher Wert ist, wie Epple hervorhob Berücksichtigt man zudem weitere bildungs- und berufsfördernde Maßnahmen wie Lehre, Schule, Einstiegsqualifikationskurse usw., liegt die Integrationsquote im Landkreis Aurich sogar bei rund 35 Prozent.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 27. Juni 2018