Sonntag, 12. August 2018

43. Auricher Stadtfest

Mehr Sponsoren und stärkerer Regionalbezug
wj Aurich. „Wir wollten das Auricher Stadtfest ja nun auch nicht kaputtsparen“, meint Kai-Michael Heinze. Nichtsdestotrotz müssen der städtische Fachbereichsleiter und sein Organisations-Team mit deutlich weniger Geld als in den voran gegangenen Jahren auskommen, weil die Veranstaltung angesichts der zuletzt sehr angespannten Haushaltslage schlicht und ergreifend zu teuer geworden ist. Statt wie bisher 120.000 Euro soll das Defizit deswegen zukünftig auf maximal 75.000 Euro begrenzt werden. Die Macher des Auricher Stadtfestes, das am 17. und 18. August über die Bühne gehen wird, sind guter Dinge, dass sie dieses ambitionierte Ziel auch tatsächlich schaffen werden, und zwar ohne dass „die Qualität der darunter leiden muss“, verspricht Heinze.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 12. August 2018