Donnerstag, 8. März 2018

Auricher Filmklappe 2018

Je besser die Geschichte desto höher die Chancen
wj Ostfriesland. „Wir hatten schon Beiträge, die nur 30 Sekunden gedauert und uns trotzdem begeistert haben“, verrät Brigitte Weber. Die Leiterin des Auricher Kulturamtes gehört seit etlichen Jahren zum Stammteam der Jury der Auricher Filmklappe. Dort ist gerade der Startschuss für die nunmehr 16. Auflage gefallen. Bis zum 12. September 2018 können junge Filmschaffende vom Kindergartenalter bis zur Oberstufe ihre Wettbewerbs-Beiträge einreichen. Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche aus den Landkreisen Aurich, Leer, Wittmund und Friesland sowie den Städten Emden und Wilhelmshaven. Eine Neuerung für dieses Jahr besteht darin, dass die Filme nicht mehr wie bisher 15 Minuten sondern maximal nur noch 12 Minuten lang sein dürfen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 08. März 2018
Bookmark and Share