Samstag, 3. März 2018

Gezeitenkonzerte 2018

"Leinen los!" mit Klassik und Crossover
Aurich. „Wir sind über die Toppen geflaggt, haben eine hochmotivierte Crew, und die Passagiere dürfen gespannt sein auf das, was sie erwartet“, meinte Rico Mecklenburg am vergangenen Freitag auf der Pressekonferenz zur Ankündigung des Programms der diesjährigen Gezeitenkonzerte. Dass der Präsident der Ostfriesischen Landschaft als Gastgeber eine solche explizit maritime Ausdrucksweise wählte, geschah nicht ohne Grund. Denn das Motto der Veranstaltungsreihe, die 2018 immerhin bereits ihre siebte Auflage erlebt, lautet: „Leinen los!“ Insgesamt laufen unter dieser „Flagge“ 32 Konzerte, die sich zwischen dem 16. Juni und 12. August von Völlen bis Esens und Dangast bis Bunderhee kreuz und quer über die komplette ostfriesische Halbinsel verteilen. Auftreten werden zum einen von Festival-Leiter Matthias Kirschnereit in bewährter Manier sorgsam ausgewählte Stars der internationalen Klassik-Szene (u.a. Daniel Hope, Grigroy Sokolov und Maurice Steger) und zum anderen spannende Crossover-Künstler wie z.B. Ulrich Tukur oder die Comedy-Truppe „Bidla Buh“.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 03. März 2018
Bookmark and Share